Zwei Dörfer – eine Gemeinde

Seit 1934 bilden die beiden Dörfer Krummbek und Ratjendorf eine Gemeinde. Mit einer Fläche von 548 ha und ca. 325 Einwohnern gehört sie zu den kleineren des Amtes Probstei.
In unmittelbarer Nachbarschaft liegt Schönberg mit Schulen, Einkaufsmöglichkeiten und Arbeitsplätzen. Das Zentrum von Kiel ist 25 km entfernt.

Landwirtschaft und Landschaft

Hochwertige Böden haben frühzeitig eine intensive landwirtschaftliche Nutzung begünstigt. Bis in die 60er Jahre gab es in Krummbek und Ratjendorf 14 Bauernhöfe. Heute sind es sechs, davon ein Biolandhof mit Schlachterei.

Drei Bäche durchfließen das Gemeindegebiet, dazu gibt es zahlreiche kleine und grössere Teiche. Krummbek ist Standort eines Wasserwerkes, das etwa 20.000 Menschen in der Umgebung versorgt. Fast das gesamte Gemeindegebiet liegt im Wasserschonbereich.

Vereine und Gewerbebetriebe

Zum Gemeindeleben tragen unsere Vereine bei: die Freiwillige Feuerwehr, der Fußballclub Krummbek (FCK), der Kegelclub Krummbek (KCK), die Schweinegilde und die Jagdgemeinschaft Krummbek.

Einkaufsmöglichkeiten bestehen in der Hofschlachterei und in einigen landwirtschaftlichen Betrieben. Auf dem Biolandhof befindet sich ein Kindergarten mit 15 Plätzen; dort werden regelmäßig Exkursionen angeboten, an denen auch unsere Feriengäste gern teilnehmen. Es gibt eine Tischlerei mit Antikmarkt; die »Kerzenscheune«.

JSN Boot template designed by JoomlaShine.com